Gesundheitsgymnastik

Mo

Di

Do

trägt das Qualitätssiegel „Fit für Österreichffoelogo

 

Beschreibungen:

„Was kann ich im Alltag für meine Haltung tun?“

Wirbelsäulengymnastik  mit Susen Mayer

Verschiedene Übungen, die die Wirbelsäule „aufatmen“ lassen, die Rumpfmuskulatur stärken, die Haltung und die Beweglichkeit sowie den Aufbau eines Körperbewusstseins verbessern!
Verlauf der Gymnastikeinheit: Aufwärmen ca.10 Minuten, lockernde Bewegungen bei flotter Musik, der Hauptteil ca. 40 Minuten besteht aus gezielten Bewegungen im Sinne der Wirbelsäulengymnastik, wechselnde Hauptthemen (Schultergürtel, Lendenwirbelsäule) Dehnen und Verspannungen lösen, die beanspruchten Muskeln kräftigen, sich zu entspannen.

Musikgymnastik mit Gesundheitsgymnastik mit Susen Mayer

Verbesserung der Haltung, des Muskelstatus, fördert die Beweglichkeit und den Aufbau eines Körperbewusstseins.
Verlauf der Gymnastikeinheit: Aufwärmen ca. 10 Minuten bei flotter und guter Musik, der Hauptteil ca. 40 Minuten wirkt einseitigen Belastungen im Alltag entgegen, Arbeit an korrekter Körperhaltung (Wirbelsäule u. Lendenwirbelsäule), Sensibilisierung für koordinierte Bewegungsabläufe, Verspannungen lösen, dehnen, kräftigen und sich zu entspannen um voll motiviert wieder heimzugehen.

Aktive Entspannung nach Jacobson mit Susi Gahn

„Die Progressive Muskel-Relaxation“ (PMR) entstand in den 1930-er Jahren. Sie wurde von dem amerikanischen Physiologen Edmund Jacobson entwickelt und wird daher auch „Aktive Muskelentspannung nach Jacobson“ genannt.
Das Ziel des Trainings ist, die überflüssige Spannung, die auch den psychologischen Stress erhöht, zu reduzieren. Denn eine Folge der Reaktion auf Stress, Angst etc. ist neben vielen anderen physiologischen Veränderungen ein reflexhafter Anstieg der Muskelspannung.
Im Umkehrschluss dazu kann man durch muskuläre Entspannung dem Stresserleben entgegenwirken – dies ist der Ansatzpunkt der PMR! Das Vorgehen der PMR zur Erreichung des Entspannungszustandes mutet dabei auf den ersten Blick paradox an – man spannt verschiedene Muskelgruppen zunächst stark an – danach lässt man die Muskulatur wieder locker und konzentriert sich auf den Übergang von der Anspannung zur Entspannung.
Die PMR stellt somit eine einfache, sehr direkte körperbezogene Form dar, um Entspannung zu erlernen, und wird besonders empfohlen für Menschen, die unter Verspannung der Muskulatur, Migräne, Schlafstörungen, Stress oder Bluthochdruck leiden.
Komm und mach mit! „Tu deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen“ (Therese von Avila)

Beckenbodengymnastik mit Mag. Eva Tagesen

Durch das Trainieren der Beckenbodenmuskulatur werden die gesamte Körperaufrichtung, das Bewegungssystem, die Organe, sowie das körperliche und seelische Wohlbefinden verbessert und gestärkt. Ausserdem kann vielfachen Beschwerden des Rückens, der Gelenke und der Organe vorgebeugt werden. Es hilft besonders Frauen nach Schwangerschaft und Geburt, ist aber generell, auch für sportlich aktive Menschen, wertvoll.

Gesundheitsgymnastik mit Mag. Eva Tagesen

Diese Einheit bietet eine funktionelle Ausgleichsgymnastik mit Übungen zur Verbesserung der Körperhaltung, Beweglichkeit und Kraft. Besonders geeignet für Senioren, Einsteiger, „Büromenschen“, gegen Kreuzschmerzen und als Vorbeugung von Muskelverspannungen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Susanne GAHN

Alle Einheiten von Susanne GAHN:

Do

betreuer_susen_mayer

Susen MAYER

Alle Einheiten von Susen MAYER:

Mo

Mi

betreuer_eva_tagesen_180

Mag. Eva TAGESEN

Alle Einheiten von Mag. Eva TAGESEN:

Di

Do